Produktiv-kreativer Einsatz von iPads in unserem Unterricht

 

 

"Wie gut kennst du deine Schule?" - ein Rätselbuch (nicht nur für Erstklässler)

 

 

Blitzrechnen mit den Klassen 1c und 4b im Atrium

 

 

 

iPads bei uns in der Ostwallschule


Seit Januar 2018 sind SIE da - unsere iPads!

 

Das iPad eröffnet - neben bzw. in Kombination mit analogen Medien - vielfältige neue Wege, aktive Lernprozesse anzustoßen und diese optimal zu fördern und zu unterstützen:

 

  • Recherchieren in digitalen Quellen,
  • Informationen zu eigenen Produkten verarbeiten,
  • eigene Dokumentationen und Präsentationen erstellen und überarbeiten,
  • Unterrichtsinhalte veranschaulichen, üben und festigen,
  • Bauen und Programmieren von Modellen zur Veranschaulichung, Modellierung oder Lösung von Aufgabenstellungen des Sachunterrichts mit der APP LEGO® Education WeDo 2.0
  • u.v.m.

Nicht nur das eigenständige, kreative und differenzierte Lernen wird gefördert, sondern auch das kooperative Lernen, das gemeinsame Arbeiten an Produkten und Projekten wird unterstützt.

 

Die Kinder können darüber hinaus weitestgehend selbstständig ihren Lernprozess und ihre Lernergebnisse dokumentieren und präsentieren.

 

Sie denken zudem über den sinnvollen Einsatz geeigneter Medien bzw. Werkzeuge nach.

 

Die bedeutenden Vorteile des iPads liegen nicht nur in der schnellen Einsatzbereitschaft, der leichten Bedienbarkeit oder im mobilen Einsatz auch außerhalb des Schulgebäudes. Besonders die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Schulalltag und vor allem auch die hohe Motivation der Kinder machen das iPad zu einem wichtigen Lernwerkzeug, das wir ab jetzt auch bei uns an der Ostwallschule in den Unterricht integrieren können.

 

Ein ganz herzlicher Dank gilt an dieser Stelle im Besonderen unserem Förderverein, der uns einen Großteil der iPads finanziert hat.